Nagelmodellage

Das Erstellen sogenannter künstlicher Fingernägel wird als Nagelmodellage bezeichnet.
Auf dem Europäischen Markt haben sich die
folgenden Methoden durchgesetzt:

UV-Gel und Lichthärtungsgerät

Dieses System ist vor allen Dingen in Deutschland sehr beliebt. Dabei wird ein lichthärtendes Gel auf dem Naturnagel modelliert. Das Material härtet unter UV-Licht ( Lichthärtungsgerät aus ).
In Deutschland arbeiten ca. 80% aller Nagelstudios mit diesem System.

Acryl-Pulver und Flüssigkeit

Das Pulver wird mit einer Flüssigkeit vermischt und dann auf dem Nagel modelliert. Das Material härtet dann an der Luft aus. Verbreitung in Deutschland ca. 15%.

Fiberglass oder Seide

Fiberglas- oder Seidenmatten werden zur Halbarkeit in Resin eingearbeitet. Das ganze wird mit einem Sprühaktivator ausgehärtet.